6 HCl (aq) + 5 KI (aq) + KIO3 (aq) 3 H2O (l) + 3 I2 (s) + 6 KCl (aq)

Dies ist eine Oxidation-Reduktion (Redox) Reaktion:

5 I-I - 5 e- 5 I0 (Oxidation)

IV + 5 e- I0 (Reduktion)

KI ist ein Reduktionsmittel, KIO3 ist ein Oxidationsmittel (Komproportionierng (Synproportionierung)).

Dies ist eine Fällungssreaktion: I2 ist der gebildete Niederschlag.

Reaktanten:

  • HCl
    • Namen: Salzsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, Chlorwasserstoff Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Chlorwasserstoffsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
    • Erscheinungsbild: Farblose, durch Verunreinigungen oft gelbliche, stechend riechende Flüssigkeit Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05; Farbloses, stechend riechendes Gas Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
  • KI
    • Namen: Kaliumiodid Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Kaliumjodid Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, Kaliumjodid Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02
    • Erscheinungsbild: Weißer, geruchloser, kristalliner Feststoff Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
  • KIO3
    • Namen: Kaliumiodat Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Kaliumjodat Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, Kaliumjodat Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, KIO3 Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02
    • Erscheinungsbild: Weißer, kristalliner Feststoff Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05

Produkte:

  • H2O
    • I2
      • KCl
        • Namen: Kaliumchlorid Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Sylvin (Mineral) Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, E508 Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02
        • Erscheinungsbild: Farb- und geruchloser Feststoff Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05