10 HClO4 + 18 HI + 2 K2Cr2O7 2 Cr2(ClO4)3 + 4 KClO4 + 9 I2 + 14 H2O

Dies ist eine Oxidation-Reduktion (Redox) Reaktion:

6 ClVII + 48 e- 6 Cl-I (Reduktion)

18 I-I - 18 e- 18 I0 (Oxidation)

4 CrVI - 30 e- 4 Cr135/10 (Oxidation)

HClO4 ist ein Oxidationsmittel, HI ist ein Reduktionsmittel, K2Cr2O7 ist ein Reduktionsmittel.

Reaktanten:

  • HClO4
    • Namen: Perchlorsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, *Hydrogen-tetraoxochlorat(−I) Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, HClO4 Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02
    • Erscheinungsbild: Farblose, ölige, hygroskopische, an der Luft rauchende Flüssigkeit Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
  • HI
    • Namen: Iodwasserstoffsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, Iodwasserstoff Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Hydrojodsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
    • Erscheinungsbild: Schwach gelbliche, wässrige, saure Lösung von Iodwasserstoff – färbt sich an Luft und Licht durch freiwerden von Iod dunkel Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05; Farbloses, stechend riechendes Gas Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
  • K2Cr2O7
    • Namen: Kaliumdichromat Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Kaliumbichromat Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
    • Erscheinungsbild: Orangerote, nicht hygroskopische, trikline Tafeln Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05

Produkte:

  • Cr2(ClO4)3
  • KClO4
    • Namen: Kaliumperchlorat Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Perchlorsaures Kalium Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, KClO4 Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02
    • Erscheinungsbild: Weißes, geruchloses Pulver Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
  • I2
    • H2O