4 H2SO4 (aq) + 4 Zn (s) + HClO4 (l) 4 H2O (l) + HCl (aq) + 4 ZnSO4 (aq)

Dies ist eine Oxidation-Reduktion (Redox) Reaktion:

4 Zn0 - 8 e- 4 ZnII (Oxidation)

ClVII + 8 e- Cl-I (Reduktion)

Zn ist ein Reduktionsmittel, HClO4 ist ein Oxidationsmittel.

Reaktanten:

  • H2SO4
    • Namen: Schwefelsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-07, * Schwefel(VI)-säure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
    • Erscheinungsbild: Farb- und geruchlose, viskose Flüssigkeit Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
  • Zn
    • Namen: Zink Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-07, Zn Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-07
  • HClO4
    • Namen: Perchlorsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, *Hydrogen-tetraoxochlorat(−I) Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, HClO4 Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02
    • Erscheinungsbild: Farblose, ölige, hygroskopische, an der Luft rauchende Flüssigkeit Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05

Produkte:

  • H2O
    • HCl
      • Namen: Salzsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05, Chlorwasserstoff Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02, * Chlorwasserstoffsäure Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
      • Erscheinungsbild: Farblose, durch Verunreinigungen oft gelbliche, stechend riechende Flüssigkeit Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05; Farbloses, stechend riechendes Gas Quelle: wikipedia, zugegriffen: 2019-11-05
    • ZnSO4
      • Namen: Zinksulfat Quelle: wikidata, zugegriffen: 2019-09-02